B1-PKW – Uckerath, Westerwaldstrasse

Datum: So 5. August 2018 um 4:28
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 33 Minuten
Einsatzart: B1 > B1-PKW
Einsatzort: Hennef-Uckerath, Westerwaldstrasse
Fahrzeuge: HLF 20, LF 10, Tankwagen, MTF
Weitere Kräfte: Notarzt, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Sonntag Morgen kam es zu einem eigen Unfall einer Mercedes-Limousine in der Höhe der LKW-Haltebucht in Bierth. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Baum und drehte sich dabei. Das Fahrzeug geriet in Flammen.

Die Insassen konnten sich noch rechtzeitig selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Einer der beiden Insassen entfernte sich von der Unglücksstelle. Der andere Insasse kam mit leichten Verletzungen davon.

Der Aufprall war so stark, dass die Motorhaube abgerissen wurde und Räder samt Aufhängung abgerissen wurden.

Das brennende Fahrzeug wurde mit zwei C-Rohren abgelöscht. Da die Wiese, wo das Fahrzeug zum stehen kam, sehr trocken war, wurde ein Schaumteppich ausgebreitet um ein Ausbreiten der Flammen auf die gesamte Wiesen- und Böschungsfläche zu verhindern. Da die Wiesenfläche unter dem Fahrzeug sehr schlecht zugänglich war, wurde das Fahrzeug mittels Spreizer angehoben.

Es wurden ca. 3.000 Liter Wasser eingesetzt.

Für die Zeit des Einsatzes wurde die (B8) Westerwaldstrasse voll gesperrt.

Bericht Rhein-Sieg-Anzeiger

Pressebericht Feuerwehr Hennef